the european underground orchestra

Tom Walsh – trumpet
Jeff Baud – trumpet
Graeme Blevins – alto sax, flute
Tim Garland – tenor/soprano saxes, flute, compositions
Matthias Tschopp – baritone sax, bass clarinet, flute
John Aram – trombone
Tom Cawley – piano
Phil Donkin – bass
Arthur Hnatek – drums
Stacks Image 132
Die atemberaubende Bläserfront ist der Hauptprotagonist dieser Band. Tim Garland leitete bereits ein Nonett, bevor er John Aram kennenlernte. Für die gemeinsame Grossformation schrieb Letzterer Kompositionen, die die zwei profilierten Jazzer nun zusammen mit einer überwältigend guten Mannschaft, viel Brio, Inspiriertheit und Ausdrucksvermögen präsentieren.

racine, rhythm & horns

Marianne Racine – vocals
Daniel Baschnagel – trumpet
Matthias Tschopp – barisax
Patrick Sommer – bass
Pius Baschnagel – drums
Stacks Image 158
Fine Jazz. Stücke von Marianne Racine, Dani Baschnagel, Gerry Mulligan, Lars Gullin, Tom Waits, und und und…

hello, dolly!

Ein Musical von Jerry Herman und Michael Stewart.
Stacks Image 119
New York in den 1890ern: Dolly Levi hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge und junggebliebene Damen und Herren in Kontakt zu bringen. Wer einen Ehepartner sucht, wendet sich an Dolly. Auch der geizige und eigenbrötlerische Horace Vandergelder möchte Dollys Dienste in Anspruch nehmen. Bei der Suche nach der Liebe sind jedoch Gefühlsverwirrungen nicht auszuschliessen.
Jerry Hermans zweite Broadway-Show beeindruckt mit mitreissender Musik und eingängigen Melodien. Grosse Beliebtheit gewann das Werk durch die Verfilmung 1964 mit Barbra Streisand und die letzte Broadway-Show mit Bette Midler. Das charmante Musical Hello, Dolly! ist in einer Inszenierung von Josef E. Köpplinger zu sehen, der in St.Gallen zuletzt On the Town inszenierte.